Honour your Body #CalmDown

“The goal of meditation is not to get rid of thoughts or emotions. The goal is to become more aware of your thoughts and emotions and learn how to move through them without getting stuck.”

– Dr. P. Goldin

Der dritte und letzte Teil meiner Honour your Body Reihe. In den ersten beiden Beiträgen gehe ich auf eine gesunde Ernährungsweise und einen sportlichen Lifestyle ein. Dieser Beitrag ist für mich einer der wichtigsten, weil sich um die Seele zu kümmern, der beste Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben ist.

Es gibt verschiedene Methoden und eine der für mich wichtigsten ist, praktiziert Dankbarkeit. Und nicht nur, wenn es euch gut geht, sondern jeden Tag. Gerade wenn es gerade nicht leicht ist, ist es umso wichtiger, dankbar für die kleinen Dinge im Leben zu sein. Ich habe angefangen, jeden Tag mindestens 5 Dinge aufzuschreiben, wofür ich dankbar bin.

Außerdem achtet auf euer Mindset, die Art wie wir zu uns selbst sprechen, ist so wichtig und kann einen erheblichen Unterschied machen. Wenn du dich unsicher und unwohl in deinen Körper fühlst, dann sag dir selbst: “Ich bin schön”, “Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe.” Ich weiß, dass das nicht immer leicht ist, aber glaubt mir, es wird einen erheblichen Unterschied machen. Vielleicht wollt ihr dazu meinen Blogbeitrag The Power of Positive Self-Talk lesen.

Was mir sehr gut dabei geholfen hat, ist vor allem die Meditation. Ich bin bei weitem keine Expertin, was das angeht, aber mit der Zeit wird man immer besser. Alleine schaffe ich es nicht, ich brauche dazu immer die Hilfe von anderen. Sehr gern meditiere ich deswegen mit den Videos von Boho Beautiful. Die Videos sind auf Englisch und ich muss sagen, sie schafft es mit ihrer angenehmen Stimme, mich immer zu beruhigen und mir den richtigen Fokus zu geben.

“Meditation is all about the pursuit of nothingness. It’s like the ultimate rest. It’s better than the best sleep you’ve ever had. It’s a quieting of the mind.”

-Hugh Jackman

Die Seele ist etwas sehr zerbrichles, sie beeinflusst unser ganzes Leben. Sie kann uns aus Irrwegen herauslocken und uns den Weg weisen. Aber wir müssen auch darauf Acht geben. Nennt es inneres Kind oder Seele, der Name ist schlussendlich egal. Was zählt ist, dass ihr euch eurer inneren Bedürfnisse bewusst seit. Das Glück liegt nicht irgendwo da draußen, sondern der Weg zum Glück führt immer nach innen.
Lasst mich gern wissen, wie ihr auf eure Seele achtet und welche Wege ihr geht, um glücklich zu sein? Ich freue mich auf eure Kommentare.
Lots off Love & Light,
your Wonderlustgiirl

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s