Gedanklich ans Ziel

Wir träumen von Erfolg, von Macht, vielleicht auch von Reichtum. Wir wollen etwas verändern und stolz auf uns sein können! In unserem Kopf sehen wir oft genau, wo wir hinwollen, aber dann kommen sie. Die dunklen Gedanken, die Angst und die Selbstzweifel! Aber es gibt ganz einfache Mittel, um nicht nur wieder an sich selbst zu glauben, sondern auch den Weg dorthin zu ebnen.

Mach dir klar, was du eigentlich willst
Vielleicht geht es euch so wie mir und euch schwirren oft TAUSEND Gedanken im Kopf herum, was ihr machen wollt und wer ihr sein wollt. Aber seien wir ehrlich, vieles sind nur Einflüsse und Stimmen, die uns von außen eingepflanzt werden. Jedoch ist es wichtig, um seine Ziele zu erreichen, herauszufinden, was man wirklich will! Schreibt es auf und zwar dort, wo ihr es immer wieder lesen könnt. Malt es euch aus, fühlt es und erfreut euch, auch wenn es (bis jetzt) nur ein Traum ist!

Welche Wege führen zum Ziel
Oft gibt es nicht nur einen, sondern viele Wege, um die eigenen Ziele zu erreichen. Welche führen zu Deinem? Macht euch klar, was ihr tun müsst, um das zu erreichen was ihr wollt und welche Alternativen ihr habt, wenn ein Weg nicht klappt.

Werft nicht gleich das Handtuch
Misserfolg gehören dazu und manchmal muss man scheitern, aber immer trotzdem weitermachen! Rückschlagen sind nicht nur Teil des Erfolgs, sie sind essentiell! Sie machen stärker, schärfen den Blick und sollen uns nicht klein machen, sondern motivieren!

Mach das unmögliche möglich
In den meisten Erfolgsgeschichten liest man von Menschen, die trotz der scheinbaren Unmöglichkeit, weitergemacht haben, sich gegen die Stimmen der Zweifler gewandt haben und jetzt dort sind, wo sie hingehören. An die Spitze, weil sie nicht aufgehört haben, an ihre Träume zu glauben. Dabei geht es nicht um Fantasie oder Glaube, sondern um Überzeugung!

Erfolg ist kein Glück
…sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen (-Kontra K). Unsere Ziele kommen uns nicht einfach zugeflogen! Wir werden nicht einfach aufwachen und alles ist so, wie wir es uns vorstellen! Nein, um unsere Träume zu verwirklichen, müssen wir arbeiten; an unserem Umfeld und an uns!

Ich habe noch keine Erfolgsgeschichte vorzuweisen und stehe erst am Anfang. Eher noch bei Punkt 1 – mir klar werden, was ich will und sein möchte! Aber es tut mir gut, mich damit zu befassen und aus diesem Grund, wollte ich meine Tricks mit euch teilen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s